Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

stolpern

Assoziation: - kleinere Hindernisse,- Ungeschicklichkeit. Fragestellung: - Wie kann ich meinen Lebensweg zuversichtlicher beschreiten?

Allgemein:

Stolpern kündigt Hindernisse an, die zwar aufhalten können, den Erfolg jedoch nicht verhindern.

Psychologisch:

Eine Kleinigkeit in unserem Charakter scheint nicht in Ordnung zu sein, denn wenn wir im Traum straucheln, dann fallen wir im Wachleben gewissermaßen über unsere eigenen Füße. Das Stolpern kann auch auf einen Irrtum hinweisen, den man nicht eingestehen möchte. Der Träumer, der sich stolpern, aber nicht fallen sieht, hat wahrscheinlich nach dem Sprichwort: 'Ein guter Stolperer fällt nicht' das Glück auf seiner Seite.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • Du hast einen falschen Weg eingeschlagen, kehre um.

(europ.) :

  • über ein Hindernis: Vorsicht vor Feindschaft,- man achte auf seine Worte, denn sie könnten jemand verletzen,-
  • ohne hinzufallen: man wird vor einem Unglück bewahrt werden,-
  • beim Gehen oder Rennen: man wird mit Mißgunst begegnet,- dabei nicht fallen: auf dem Weg zum Erfolg warten Hindernisse,- dabei fallen: es muß mit Schwierigkeiten gerechnet werden.

(ind. ) :

  • du bist im Begriff, einem Irrtum zu verfallen.
(Siehe auch 'Fallen')

Newsletter auf folgende Email: