Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Beschneidung

Psychologisch:

Die Beschneidung im Traum steht nicht im Sinne von Kastration oder für den Verlust der Potenz, im Gegenteil: In primitiven Kulturen wird durch die Beschneidung die Triebhaftigkeit zugunsten der Seele geopfert. Das Traumbild der Beschneidung kann als Mahnung dafür gesehen werden, daß der Träumende sich seiner Triebhaftigkeit bewußt werden soll, oder es weist auf eine Beeinträchtigung im körperlichen, meist jedoch sexuellen Bereich hin. Hierbei kann es sich um einen freiwilligen, aber auch um einen erzwungenen Verzicht handeln. Wichtig ist, wie der Träumende bei der Beschneidung empfindet.

Volkstümlich:

(europ.) :

  • von Rosen oder anderen Pflanzen: symbolisiert persönliche Spannungen in einer Beziehung.
(Siehe auch 'Hecke', 'Kastration', 'Phallus', 'Pflanzen', 'Strauch')

Newsletter auf folgende Email: