Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Beschuldigung / beschuldigt

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • sich selbst: Glück und Ansehen,-
  • seine Frau: deutet auf schlechte Nachricht,-
  • einen anderen: Unruhe und Verachtung.

(pers. ) :

  • Ein ernstes Omen: Zwischenmenschliche Konflikte bestehen bereits in noch unsichtbarer Form.
  • Ist der Träumende der Beschuldigte, so dient dieses Symbol als Warnung vor falschen Freunden und skrupellosen Feinden.
  • Ist er der Beschuldigende, so hüte er sich vor Streitsucht und Haß.
  • Ganz allgemein empfiehlt das Symbol dem Betreffenden Vorsicht und Nachsicht im Umgang mit seinen Mitmenschen.

(europ.) :

  • werden: zeigt hinterlistige Freunde an, oder übelwollende Menschen, mit denen wir irgendwie in Verbindung stehen, deshalb wird Vorsicht notwendig sein,-
  • die Unschuld nachweisen können: zeigt, daß Sie Ihre Schwierigkeiten überwinden werden,-
  • wage Beschimpfungen zeigen undefinierte Schwierigkeiten oder Sorgen, während eine definitive Anschuldigung auf eine ernste Angelegenheit hinweist, eine spezielle Schwierigkeit.
(Siehe auch 'Anklage')

Newsletter auf folgende Email: