Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Kamin

Assoziation: - Energiequelle,- Hitze,- spiritueller Mittelpunkt des Selbst. Fragestellung: - Was ist für mich von zentraler Bedeutung? Was wärmt mich?

Psychologisch:

Nach Freud ein weibliches Sexualsymbol, daß oft vernachlässigte sexuelle Bedürfnisse zum Vorschein bringt. Brennt das Feuer im Traumkamin lodernd und hell, haben wir weder im Intimleben noch im Beruf etwas zu befürchten, weil wir stets mit Leidenschaft und Ausdauer bei der Sache sind. Qualmt der Kamin und zieht der Rauch schlecht oder gar nicht ab, ist im Privatleben 'Qualm in der Küche'. Wenn man vor einem Kamin mit Feuer sitzt, darf man eine sorglosere Zukunft erwarten.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • sehen mit hellen Feuer: gute Aussichten haben,- sich auf gute Zeiten freuen dürfen,- die finanziellen Verhältnisse werden sich bessern,- Harmonie in der Familie,-
  • darin (helles) Feuer anmachen: Freude und Vergnügen erleben,- Verbesserung der Lebenslage durch das Angebot einer besseren Stellung,-
  • sich selbst vor einem mit hellen Feuer sitzen sehen: Glück in der Liebe haben,-
  • kalt: unerfreuliches Beisammensein,-
  • ohne Feuer: ungünstiges Vorzeichen für die beruflichen Aussichten,- in naher Zukunft dürfte man einen guten Posten verlieren.
  • mit Holzfeuer: du wirst eine schöne Ehe führen,-
  • mit Kohlenfeuer: du hast Glück in deiner Stellung.

(europ.) :

  • Vorsicht vor Feuer,- auch: gutes Omen für das Häusliche als auch für Geschäfte,- ein gedeihliches Jahr liegt vor einem,-
  • mit einem wärmendem Feuer: verspricht viel Glück im eigenen Heim,- deutet auf Sorglosigkeit hin,-
  • ohne Feuer: es muß noch mancherlei getan werden, um das Heim behaglich zu gestalten,- bringt Sorgen und Verlust, entweder eines guten Postens oder eines guten Menschen,-
  • einen (dunkel) rauchen sehen: deutet auf Sorgen im Haushalt hin,-
  • hellen Rauch aus dem Kamin aufsteigen sehen: man befindet sich in einem Aufwärtstrend,-
  • an einem sitzen und ein Buch lesen: man hat Sehnsucht nach einem in der Ferne weilenden Menschen.

(ind. ) :

  • mit Feuer: du wirst eine gute Stellung erhalten,-
  • Feuer darin erloschen: du wirst deine Stellung verlieren.
(Siehe auch 'Esse', 'Feuer', 'Schornstein')

Newsletter auf folgende Email: